TTC Mönchengladbach-Rheydt

Titel, Aufstiege, Spitzenleistungen - Die Landesmeisterschaften der Kinder, Junioren und Jugend

Landesmeister Junioren II D Latein Kirill Bagin & Julia Serbin

Vizelandesmeister Kinder I/II D Latein Daniel Ovchinnikov & Nicole Adler

Der TC Metropol Bielefeld war wie bereits 2009 Ausrichter der Landesmeisterschaften der Kinder bis Jugend Klassen Latein. Der Bielefelder Club hatte sich der Verantwortung gestellt, 11 Turniere der verschiedenen Jugendklassen auszurichten und dabei 11 neue Landesmeisterpaare zu ermitteln. Ein großer organisatorischer Aufwand, wenn man bedenkt, dass sich in diesem Jahr die Regularien im Bereich des sogenannten „Doppelstarts“ verändert haben. Durften im vergangenen Jahr nur die jeweils höchsten Klassen in der höheren Altersgruppe mittanzen, so dürfen seit diesem Jahr alle Paare auch in der höheren Altersgruppe starten. Eine Regularien Änderung, welche die Turniere wieder voller und spannender werden lässt, nicht aber darüber hinweg täuschen darf, dass wir mehr in den Fortbestand der tanzenden Jugend investieren müssen.

6 Paare des TTC Mönchengladbach-Rheydt vertraten unseren Club hervorragend bei insgesamt 8 Meisterschaften und machten abermals auf sich aufmerksam.

Die Frühstarter an diesem Sonntag waren Daniel Ovchinnikov & Nicole Adler. Sie gingen im ersten Turnier des Tages in einem mit 22 Paaren gut besetzten Feld bei den Kindern I/II D Latein an den Start. Unser junges Paar bestätigte seine Leistung aus der letzten Bailando Saison, wurden abermals 2. und verdient Vizelandesmeister. Belohnt wurden sie zusätzlich mit dem Aufstieg in die Kinder I/II C Latein. Dort durften sie dann wiederum an den Start gehen und erreichten dort auf Anhieb dann auch das Finale und Platz 5. Das die beiden auch Dauerbrenner sind, bewiesen sie dann auch noch mit dem dritten Start an diesem Tag bei den Junioren I. Sie verpassten zwar knapp das Finale und belegten Anschlussplatz 7, erwähnenswert ist aber, dass sie den Landesmeister vom Morgen überholten. Weiter so!

Bei den Kindern I/II C Latein gingen auch Nikita Steiger & Alexandra Maul an den Start. Das sehr ambitionierte Paar, zählte von Anfang an zum Favoritenkreis ihrer Altersklasse. Wie bereits im vergangenen Jahr hieß es am Ende Treppchenplatz, in diesem Jahr aber 3. Platz und „Bronze“. Einmal losgelassen sind sie dann auch nicht aufzuhalten und so freuen wir uns auch über einen 3. Platz bei den Junioren I B Latein.

Dmitrij Kobelski & Christina Glaser waren 2012 Bailando Sieger bei den Junioren I D Latein und als solche ambitioniert auf die vorderen Plätze. In einem 25 Paare umfassenden Feld durchliefen sie 3 Runden bis zum Finale. Bei Wertungen über das ganze Spektrum hinweg verloren Paare und Zuschauer zunächst die Übersicht, wer am Ende auf welchem Platz landen würde. Turnierleiter Andreas Picker löste einen guten Platz 4 für die beiden auf. Da es nur Platzierungen bis Platz 3 gibt und den Beiden noch eine Platzierung bis zum Aufstieg fehlte, musste der Aufstieg zunächst verschoben werden. Bei den Junioren II D Latein wurde es dann wieder spannend. Die Beiden setzten sich in einem 16 Paare umfassenden Turnier wieder bis zum Finale durch und kämpften abermals um Platz 2-3 mit. Nach drei Tänzen und identischer Platzziffer wurde es dann nach Skating wieder ein sehr guter 4. Platz. Platz 4 reichte aber bekanntlich nicht zum regulären Aufstieg. Umso größer wird die Freude bei den Beiden gewesen sein, als Turnierleiter Rene Dall den Aufstieg der Beiden in die Junioren I C Latein bekannt gab. Auch euch, weiter so!

Ebenfalls Bailando Sieger 2012, diesmal jedoch bei den Junioren II D Latein, sind Kirill Bagin & Julia Serbin und als solche wollten die Beiden auch wieder ganz nach oben. In einem fast dreimal so großen Starterfeld zum Vorjahr tanzten Kirill & Julia selbstbewusst von Runde zu Runde und eroberten die Alleinige Spitze für sich. 1. Platz, Landesmeister der Junioren II D Latein und Aufstieg in die Junioren II C Latein. Was will man mehr – noch einmal tanzen. Dieses Mal in der C Latein. Dort erreichten die Beiden wiederum das Finale und belegten einen ordentlichen 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

In ihrem ersten Jugend Jahr gingen Dennis Weigant & Alina Galster in der Jugend B Latein an den Start. Sie erkämpften sich souverän ihren Platz im Finale und verbesserten Ihr letztjähriges Ergebnis um drei Plätze. Wir gratulieren zum 5. Platz im ersten Jugend Jahr.