TTC Mönchengladbach-Rheydt

Vereinshistorie

Die Taufe des Tanz-Turnier Club Gladbach-Rheydt e.V. fand am 01. November 1968 statt. Der Verein bestand zu diesem Zeitpunkt aus Paaren der Tanzschule Türk-Brinkmann. Im Frühjahr 1969 fand der Verein erstmals Erwähnung in der Presse (Rheinischen Post).

17. Januar 1970

Erster „Kaiser-Friedrich-Hallen-Pokal“
Das Siegerpaar waren Peter Neubeck & Hanni Kaufmann, den 3.Platz belegte unser Paar Jürgen & Petra Zumholte (TTC).

09. Januar 1971

Zweiter „Kaiser-Friedrich-Hallen-Pokal“
Das Siegerpaar an diesem Abend waren abermals die damaligen Latein- und Allround Weltmeister Peter & Hanni Neubeck. Als einen besonderen Glanzpunkt werden nicht nur die Gäste des Ballabends den Auftritt des 13 maligen Weltmeisterpaares aus London Bill und Bobby Irvin empfunden haben.

29. Januar 1972

Austragung des ersten „World-Cup“ Latein in der Kaiser-Friedrich-Halle an der sich Meisterpaare aus 8 Nationen beteiligten.
Das Jahr 1972 war für den TTC Gladbach-Rheydt e.V. ein besonders erfolgreiches, denn sowohl die Latein- als auch die Standard-Mannschaft des Clubs wurden Sieger beim Turnier „Deutscher Vereins Pokal“.
Nach den ersten großen Ereignissen lief es dann eine Weile etwas „ruhiger“ beim TTC, da aus einer erneuten Austragung des Turniers um den Deutschen Vereinspokal leider nichts wurde und auch eine für den 23. März 1973 geplante Meisterschaft nicht stattfand. Ende 1975 sollte es aber wieder mit der Ausrichtung einer Meisterschaft weiter gehen.

31. Oktober 1975

Landesmeisterschaft Hauptgruppe A Latein in Erkelenz

21. Oktober 1978

Der TTC feiert sein 10 jähriges Bestehen mit einem Ball im „Haus Dahlen“ in Mönchengladbach-Rheindahlen.

Dezember 1979

Landesmeisterschaft Hauptgruppe A Standard in der Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach

20. September 1980

Landesmeisterschaft Hauptgruppe A Latein in der Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach

07. Februar 1981

Landesmeisterschaft Hauptgruppe B Standard in der Aula des Gymnasiums in Mönchengladbach-Rheindahlen

14. März 1982

Zum ersten Mal trägt der TTC in der Adolf-Kempken-Halle in Wickrath ein Tanzturnier aus. In der festlich geschmückten Mehrzweckhalle war es den Clubmitgliedern gelungen eine Veranstaltung zu kreieren, die von nun an alljährlich (zunächst im Frühjahr, später in der Vorweihnachtszeit als Advents-Pokal-Turnier) stattfinden sollte, da sie großen Anklang beim Publikum und tanzenden Paaren fand.

16. März 1985

Horst & Regina Bahnmeyer nehmen an der Deutschen Meisterschaft Senioren II A Standard teil und tanzten bis in das Semifinale.

1986

Landesmeister der Senioren II A Standard werden unser Clubpaar Helmut & Hannelore Reichelt. Sie qualifizierten sich damit für die Teilnahme am Deutschland-Cup.

10. Dezember 1988

20 Jahre TTC. Der TTC richtet anlässlich seines Jubiläums ein Latein & Standard Sonderklassen-Turnier in der Kaiser-Friedrich-Halle aus.

1989

Landesmeister der Senioren II B Standard werden unser Clubpaar Ingo & Marie-Louise Müller.

15. Dezember 1991

Der TTC richtet zum ersten Mal eine Turnierveranstaltung in der Burggrafenhalle in Mönchengladbach-Odenkirchen aus. Ihr soll(t)en weitere folgen...

20. November 1993

25 Jahre TTC. Der TTC richtet anlässlich seines Jubiläums ein Sonderklassen-Turnier in der Burggrafenhalle in Mönchengladbach-Odenkirchen aus.

06. März 1994

Landesmeisterschaft Senioren I D & C Standard in der Burggrafenhalle in Mönchengladbach-Odenkirchen

August 1996

Gründung einer Lateinformation

15. März 1998

Erste Ausrichtung eines Formationsturnieres in Mönchengladbach-Giesenkirchen.

26. September 1998

30 Jahre TTC. Gefeiert wurde in der Tanzschule Hölters in Mönchengladbach.

15. Mai 1999

Ausrichtung der 2. Bundesliga der Standardformationen in Mönchengladbach-Giesenkirchen.

Juni 2003

Die Lateinformation steigt unter Trainer Erik Wegewitz mit dem Thema „Dance with me“ in die Oberliga West auf.

10. April 2005

Landesmeisterschaft Senioren II C, B & A Standard in der Festhalle in Viersen

Juli 2008

Neugründung der Lateinformation

18. Oktober 2008

40 Jahre TTC. Gefeiert wir in den Räumlichkeiten des Haus Baues in Mönchengladbach-Windberg mit einem Gala-Ball. Mit dabei Carsten Fenner mit seiner Show „Magic-Meets-Dance“, sowie die mehrfachen Landesmeister, DM, EM und WM Finalisten Valentin Lusin und Renata Busheeva.

08. März 2009

Landesmeisterschaft Senioren II D, C, B & A Standard in der Krahnendonkhalle in Mönchengladbach-Neuwerk.

06. Februar 2011

Landesmeisterschaft der Jugend in Köln. Dennis Weigant & Alina Galster werden Vizelandesmeister der Junioren II C-Latein und steigen in die B-Klasse auf. In der Summe gleich mit jeweils zwei gewonnenen Tänzen, stand erst nach dem Skaten der Sieger fest.

April 2011

Nach vier getanzten Bailando Turnieren steht der Sieger bei den Kindern I/II D Latein fest. Es gewinnen Daniel Pukas & Katrin Schalo in ihrem ersten Jahr für den TTC.

29. Januar 2012

Landesmeisterschaft der Jugend in Dortmund. Nikita Steiger & Alexandra Maul werden in einem kuriosen Finale Vizelandesmeister der Kinder I/II C Latein und steigen in die B-Klasse auf. Kirill Bagin & Julia Serbin werden ebenfalls Vizelandesmeister bei den Junioren II D Latein.

25. Februar 2012

Erstmals richtet der TTC den D-Contest Bailando aus. Das zweite von vier Turnieren findet in diesem Jahr in der Begegnungsstätte Niederkrüchten statt. Paare und Eltern sind begeistert.

04. März 2012

Dennis Weigant & Alina Galster sowie Nikita Steiger & Alexandra Maul nehmen an ihrer ersten deutschen Meisterschaft in Wetzlar teil. Dennis & Alina erreichen als Sternchenpaar die 2. Zwischenrunde bei den Junioren II B Latein. Nikita & Alexandra erreichen als Kinder I/II bei den Junioren I B Latein die 1. Zwischenrunde.

22. April 2012

Der Bailando Wettbewerb in diesem Jahr ist fast in Mönchengladbacher Hand. 2 von 4 möglichen Siegern kommen aus dem TTC, dazu ein zweitplatzierter. Bei den Kindern I/II Latein werden Daniel Ovchinnikov & Nicole Adler knapp zweite. Bei den Junioren I Latein gewinnen Dmitrij Kobelski & Christina Glaser genauso wie ihre Kameraden Kirill Bagin & Julia Serbin bei den Junioren II Latein.

27. Mai 2012

Die Lateinformation des TTC steigt zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in die Oberliga auf. Unter Trainer Andreas Hellendahl gelingt der Aufstieg mit dem Thema „Crazy Fire“. (Aufstiege 2 : Abstiege 0)

16. September 2012

Landesmeisterschaft Hauptgruppe D & C Latein in der Begegnungsstätte Niederkrüchten. Oleg Osypov & Evgenia Koch werden bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier Vizelandesmeister in der HGR D Latein.

27.Januar 2013

Landesmeisterschaften der Kinder in Bielefeld. Daniel Ovchinnikov & Nicole Adler werden Vizelandesmeister der Kinder I/II D Latein. Ihrer Vereinskameraden Kirill Bagin & Julia Serbin werden Landesmeister der Junioren II D Latein. Beide Paare steigen am selben Tag in die C-Klasse auf.

10.Februar 2013

Beim Ligaauftakt in Mönchengladbach belegt die Lateinformation auf Anhieb einen hervorragenden 2. Platz und feiert einen gelungenen Auftakt in ihre erste Oberligasaison. Am Ende der Saison belohnt sich das Team mit der Teilnahme an der Relegation zur Regionalliga.

02. März 2013

Bei ihrer zweiten Deutschen Meisterschaft stürmen Nikita Steiger & Alexandra Maul als Kinder I/II Paar bis in das Semifinale der Junioren I Meisterschaft vor und belegen in Bremerhaven einen 8. Platz. Ein wahnsinnig gutes Ergebnis.

15.September 2013

Landesmeisterschaften HGR II D-S Standard im Clubheim des TSC Rheindahlen. Nachdem die Begegnungsstätte Niederkrüchten unter Wasser steht, zieht die Meisterschaft kurzfristig um.

26.01.2014

Landesmeisterschaft der Junioren in Düsseldorf. Nikita Steiger & Emilie Denius werden in einem spannenden Finale Vizelandesmeister der Junioren I B Latein.

01.02.2014

Landesmeisterschaft der Jugend in Paderborn. Roman Krell & Sofia Vaysburg werden Vizelandesmeister der Jugend C Latein. Ihre Vereinskameraden Kirill Bagin & Julia Serbin verpassen knapp das Treppchen und werden 4.!

15.02.2014

Unsere A-Lateinformation startet zum zweiten Turnier in Moers in die Saison. Wir stellen Deutschlands jüngste Lateinformation. Der jüngste ist gerade einmal 8 Jahre. Der Älteste 15 Jahre. Saisonziel: Klassenerhalt.

21.09.2014

Landesmeisterschaften der Kinder – Jugend Standard in Dortmund. Daniel Ovchinnikov & Alexandra Maul werden Landesmeister der der Junioren I D Standard und steigen in die C-Klasse auf. Ihre Vereinskameraden Roman Krell & Sofia Vaysburg werden in der Jugend D Latein 3. Und steigen ebenfalls in die C-Klasse auf.

15.03.2015

Landesmeisterschaften der Senioren I D Standard in Solingen. Eugen & Julia Weber erreichen den 3. Platz und holen Bronze.